Bremen

Repair-Café Bremen

Wir leben in einer Wegwerfgesellschaft, in der Dinge immer kürzer halten und Neuanschaffungen oft billiger sind als Reparaturen. Das hat fatale Folgen für die Umwelt, aber auch für die Gesellschaft. Das Repair-Café im Bremer Stadtteil Findorff will das ändern und organisiert wöchentliche Veranstaltungen, bei denen defekte Alltagsgegenstände in angenehmer Atmosphäre gemeinschaftlich repariert werden. Dazu gehören elektrische und mechanische Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik, aber auch Textilien, Fahrräder, Spielzeuge und andere Dinge. Die Treffen sind nicht-kommerzielle Veranstaltungen, deren Ziel es ist, die Nutzungsdauer von Gebrauchsgütern zu verlängern und dadurch Müll zu vermeiden, Ressourcen zu sparen und nachhaltige Lebensweisen in der Praxis zu erproben. Interessierte und TüftlerInnen können dort Erfahrungen austauschen und eine gute Zeit miteinander verbringen. Daher sind Kaffee und Kuchen ebenso wichtiger Bestandteil wie Schraubenzieher und Lötkolben.


Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte