Landessieger Berlin

Baumscheibenfest

Jedes Jahr, immer nach den Sommerferien, findet im Kunger-Kiez (Bezirk Treptow-Köpenick) ein ganz besonderes Nachbarschaftsfest statt: Das Baumscheibenfest ist der Pflege der Straßenbäume und ihren runden Beeten, den Baumscheiben, gewidmet. Und natürlich den Nachbarn, die sich ganzjährig um die Bäume und rund 60 Baumscheiben in ihrem Viertel kümmern. Das nicht-kommerzielle Fest findet dezentral im gesamten Kiez statt und wird ausschließlich ehrenamtlich von Nachbarn für Nachbarn organisiert. Ob Nachbar, Künstler oder Gewerbetreibende – alle Angebote und Stände sind willkommen. Standgebühren o.ä. werden nicht erhoben. Alle Einnahmen und Spenden werden vollständig dazu verwendet, marode Straßenbäume im Kiez zu ersetzen. 2016 fanden von Mittag bis Mitternacht rund 100 Einzelveranstaltungen beim Baumscheibenfest statt.

"Das Baumscheibenfest schafft es auf hervorragende Weise das mobilisierende Element eines Events zu nutzen, um im Nachgang dazu Engagement fürs eigene Viertel zu verstetigen“, sagt Carolin Sibernagl, Vorständin betterplace lab und Mitglied der Landesjury  des Deutschen Nachbarschaftspreises 2017.


Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte