Hessen

Bürgerpark Lich

Der Bürgerpark Lich ist ein vorbildliches Beispiel dafür, wie Bürger aus eigener Kraft die Stadtentwicklung vorantreiben und ihr Lebensumfeld mitgestalten. Den Bürgern der hessischen Kleinstadt Lich war schon länger klar, dass in ihrer Innenstadt ein attraktiver Spielplatz fehlt. Da niemand aus der Verwaltung aktiv wurde, nahmen engagierte Bürger – inspiriert von einem Beteiligungsprojekt aus dem Nachbarort – das Projekt selbst in die Hand. Gemeinsam entwickelten sie die Idee eines bürgergebauten Parks. Sie begannen, weitere Anwohner anzusprechen, gründeten die Bürgerinitiative Bürgerpark Lich e.V. und gingen mit Fachplanern und der Stadt Lich ins Gespräch.

Das Ziel stand schnell fest: Auf einer städtischen Brachfläche im Zentrum von Lich sollte ein Mehrgenerationenspielplatz geschaffen werden. Mit Hilfe eines Landschaftsarchitekturbüros konnten in zwei Workshops sowohl Ideen für den neuen Park gesammelt als auch der konkrete Plan entwickelt werden. Die größte Schwierigkeit stellte dabei nicht die Umsetzung, sondern vielmehr die Bewilligung seitens Politik und Förderern dar. Mit ihrem Konzept überzeugte die Bürgerinitiative jedoch sowohl die politischen Gremien in der Stadt, die mehrheitlich dafür stimmten, als auch das LEADER-Programm aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums.

Mit der Zusage der Stadt und den bewilligten EU-Fördermitteln konnte es losgehen. An nur drei Wochenenden wurde der Park mit über 400 Bürgern gebaut. Dabei waren alle Altersgruppen vertreten – vom Kleinkind bis zum Senioren. Im Sommer 2016 wurde der Bürgerpark feierlich eröffnet und er kann sich sehen lassen: Der Park beinhaltet neben einer vielfältigen Spiellandschaft auch Seniorensportgeräte und bequeme Sitzmöglichkeiten für die ältere Generation. Er ist mittlerweile ein fest etablierter und viel genutzter Begegnungsort für Jung und Alt, eine kreative Bewegungsfläche für Kinder, ein Platz zum Toben, Spaß haben, Ruhe finden, Picknicken und Natur genießen – mitten im Herzen der Stadt Lich.

„Ein vorbildliches Beispiel für die Einbeziehung vieler Bürger zur Gestaltung des öffentlichen Raumes.”, sagt Prof. Dr. Kaehlbrandt, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main und Mitglied der Landesjury Hessen beim Deutschen Nachbarschaftspreis 2018.



Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte