Brandenburg

Café der Möglichkeiten

Mit dem „Café der Möglichkeiten“ befähigen sich muslimische Frauen, ihre Potenziale zu entfalten und am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. In dem offenen Raum werden Gemeinsamkeiten der Kulturen durch den interkulturellen Austausch herausgearbeitet. Hauptziel ist es, Vorurteile besonders gegenüber Muslima abzubauen und die Begegnung auf Augenhöhe durch aktive gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen. Der gesellschaftliche Zusammenhalt und die Akzeptanz der Menschen werden durch die Vermittlung gemeinsamer Werte und der unterschiedlichen Lebensweisen und Kulturen gestärkt. Besonders Frauen haben oft nicht die Möglichkeiten, sich zu treffen, sich auszutauschen, sich zu organisieren und sich einzubringen. Muslimischen Frauen fehlen Begegnungsorte zum Austausch, wo sie auch ihre Kinder mitbringen können. Begegnungsräume ermöglichen es den Menschen unterschiedlicher Kulturen, in Kontakt zu treten und gemeinsam niedrigschwellige Ideen umzusetzen sowie Gemeinsamkeiten zu entdecken. Das Gemeinschaftsleben in der Stadt und die Akzeptanz von ausländischen Mitbürger*innen werden gestärkt und Konflikte entschärft.



Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte