Niedersachsen

Campus GenerationsWerk

Der Paritätische Wohlfahrtsverband hat die ehemalige Dorfschule in Lüder erworben und zu einer Senior*innen-Tagespflege umgebaut. Parallel ist auf dem Nachbargrundstück in Trägerschaft des Kult-Ur Dorf. e.V. eine Schule in Anlehnung an Montessori gebaut worden. Von Beginn an wollten beide Projekte eng kooperieren. Im Mai 2019 wurde feierlich das gemeinsame Gelände, auf dem sich Schule und Tagespflege befinden, auf den Namen „Campus GenerationsWerk“ getauft und offiziell eingeweiht. Senior*innen und Kinder werden gemeinsam auf einem Grundstück betreut, sie begegnen sich auf natürliche Weise und bauen echte Beziehungen zueinander auf. Der Vereinsamung von älteren Menschen in der ländlichen Häuslichkeit wird hier aktiv entgegen gewirkt. Die Kinder lernen in einem individuellem Tempo (weitgehend) selbstorganisiert, wie sie sich Bildung erschließen und Verantwortung übernehmen können. Alt und Jung lernt in der Begegnung voneinander und miteinander und inspiriert sich gegenseitig. So wird soziales Miteinander gelebte Realität und ist ein Teil gelebter Nachhaltigkeit hinsichtlich der Zukunft des Dorfes und des ländlichen Raumes.



Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte