Thüringen

Co-Pilot / Leih-Großeltern

Kinder sind voller Neugier und Entdeckergeist. In diesem Projekt wird einem Kind eine ehrenamtliche Bezugsperson zur Seite gestellt, welche dem Kind dabei hilft, in der Welt durchzustarten. Es entstehen Patenschaften zwischen Familien und ihren Kindern und erwachsenen Ehrenamtlichen. Die individuellen Kompetenzen und Interessen der Kinder und Ehrenamtlichen stellen in Verbindung mit der familiären Situation den Rahmen für gemeinsame Stunden. Nach dem Motto „Doppelt hält besser!“ agieren die Co-Pilot*innen als „große Freunde“. In regelmäßigen Treffen im Stadtteil wird zusammen der Spielplatz besucht, ein Museum erkundet oder einfach nur mal gequatscht. Der Fokus bei den „Leih-Großeltern“ liegt darauf, generationenübergreifende Brücken zu schlagen. Oft fehlt bei jungen zugezogenen Familien die Verankerung in familiären Strukturen. Ähnlich geht es älteren Personen in Jena, deren Kinder ausgezogen und mit den Enkeln nicht mehr im Umfeld wohnen. Diese Lücke soll geschlossen werden, sodass alle etwas davon haben.



Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte