Bayern

Die Teilgeber

Unsere Städte werden bunter und vielfältiger. In unseren Nachbarschaften treffen unterschiedliche Sprachen, Kulturen, Gewohnheiten und Verhaltensweisen auf engstem Raum aufeinander. Das führt auch manchmal zu Problemen und Missverständnissen. Nicht zuletzt weil wir häufig zu wenig über das nachbarschaftliche Zusammenleben in den unterschiedlichen Kulturkreisen wissen.

Das zu ändern hat sich der Verein für Soziale Arbeit e.V. aus München, der aktuell acht Nachbarschaftstreffs in verschiedenen Stadtteilen betreibt, zur Aufgabe gemacht.

2016 ist das Projekt “Die Teilgeber” entstanden, bei dem 28 engagierte Nachbarn aus verschiedenen Ländern befragt werden, wie sie Nachbarschaft in ihren Herkunftsländern erlebt haben und jetzt in München erleben.

Aus ihren Erzählungen und Geschichten entstand eine Wanderausstellung, die bislang an 18 verschiedenen Orten in München gezeigt wurde. Sie lädt Nachbarn dazu ein, sich gegenseitig kennen und verstehen zu lernen, um gemeinsam die Nachbarschaft zu gestalten. Zusätzlich wurden die Geschichten in dem Lesebuch „Mein Nachbar aus…“ zusammengefasst und veröffentlicht.

Begleitet werden die Ausstellungen durch Veranstaltungen, bei denen Nachbarn mit Migrationshintergrund eine aktive Rolle übernehmen. So können Einblicke in die vielfältigen Nachbarschaftskulturen anderer Länder gegeben, der interkulturelle Austausch unter den Nachbarn in den Vierteln angeregt und ein besseres Verständnis für die verschiedenen nachbarschaftlichen kulturellen Bedürfnisse geschaffen werden.



Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte