Nordrhein-Westfalen

Die Urbanisten – lokal.kreativ.lebendig.

Der urbane Nachbar hat ein natürliches Bedürfnis an einem lebenswerten Wohnumfeld, doch wo kann er seine Ideen einbringen? Hier kommen die Urbanisten ins Spiel: Der Verein wurde 2010 in einer Dortmunder Studenten-WG gegründet und ist inzwischen auf 40 Mitglieder gewachsen. Sie alle haben unterschiedliche Blickwinkel auf die Stadt-entwicklung. Ob Raumplaner, Pädagoge, Gärtner, Soziologe, Ingenieur oder Handwerker, sie alle wollen vor allem eins: Mitbestimmen, wie sich ihr Viertel in Dortmund entwickelt. Die Urbanisten verstehen sich als Impulsgeber, Initiator und Beteiligungsplattform in der Nachbarschaft zur eigen-verantwortlichen Gestaltung des Wohnumfeldes. Die Anwohner werden in Beteiligungsverfahren aktiv in die Stadtentwicklung eingebunden: So entstehen urbane Gemeinschaftsgärten auf Brachflächen, Stromkästen oder ganze Spielplätze werden gemeinsam mit Anwohnern gestaltet und Jugendliche messen sich im neu erbauten Skatepark.


Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte