Hessen

Initiative Zukunft Bockenheim e.V.

Als die Goethe-Universität Frankfurt/Main vor einigen Jahren entschied, das 14 Hektar große Campus-Areal in Bockenheim zu verlassen und an einen neuen Standort zu ziehen, war den Anwohnern des Stadtteils schnell klar: Die Entscheidung über die zukünftige Nutzung des Campus wollen sie keineswegs allein der Politik überlassen, sondern sich aktiv daran beteiligen. Die Anwohner, die sich zunehmend durch Mieterhöhungen, Immobilienaufwertungen und Verdrängung bedroht sehen, wollten das Gebiet in seiner öffentlichen, diversen und kulturellen Nutzung erhalten und Orte für neue soziale Dynamiken schaffen. Die Neugestaltung des Campus sahen sie als eine große Chance zur Entwicklung ihres Quartiers mit einer gemischten Bevölkerungsstruktur und einer vielfältigen Kulturszene.

Um einen Bürgerbeteiligungsprozess im Stadtteil anzustoßen, schlossen sie sich zur “Initiative Zukunft Bockenheim” zusammen und gründeten ein Stadtteilbüro. Arbeitsschwerpunkt des Büros ist seither die Erarbeitung von Positionen zur Neunutzung und -gestaltung des Campus sowie Öffentlichkeitsarbeit zu den neuesten Entwicklungen. Das Büro dient zudem als niedrigschwellige Informations- und Beratungsstelle für Bewohner des Stadtteils. Ganz gleich welches Thema, gemeinsam mit den Anwohner entwickelt das Büro Lösungen für individuelle und kollektive Bürgeranliegen: Von ganz alltäglichen Fragen zur Müllabfuhr über Notrufknöpfe für Senioren bis hin zu Baustellen, öffentlichen Toiletten, die geschlossen werden, Bäume, die gefällt werden sollen, Bauvorhaben, die ohne Wissen der Bürger plötzlich beginnen, oder den Verkauf von Wohnungen.

Darüber hinaus organisiert die Initiative Zukunft Bockenheim gemeinsam mit anderen Akteuren aus dem Stadtteil zahlreiche Aktionen, beispielsweise Unterstützungsangebote für im Quartier lebende Geflüchtete, Stadtteilrundgänge oder Demonstrationen gegen die steigenden Mieten. Damit ist die Initiative zu einem zentralen Akteur in Bockenheim geworden, der die Stadtteilgesellschaft zusammenhält, bewahrt, fördert und ausbaut.



Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte