Landessieger Hamburg

KULTURISTENHOCH2

KULTURISTENHOCH2 regt seit 2016 den Austausch und das Kennenlernen zwischen den Generationen an. Dabei nutzt das Projekt die Kraft von Kunst und Kultur als Mittler. In Hamburg leben aktuell 25.000 Menschen in Altersarmut – mit steigender Tendenz (2030: geschätzt 55.000). Die Initiative bringt daher altersarme SeniorInnen und OberstufenschülerInnen aus denselben Nachbarschaften zusammen. Gemeinsam entdecken Jung und Alt das Hamburger Kulturangebot. Das zwanglose Kennenlernen fördert den generationsübergreifenden Nachbarschafts-austausch und lässt im günstigsten Falle neue Freund-schaften entstehen. Die Schüler werden in Workshops auf ihr freiwilliges Engagement vorbereitet.

Das Projekt überzeugt, weil es durch das gemeinsame Kulturerlebnis generationen- und zum Teil auch milieuübergreifend wirkt“, sagt Eva Nemela, Programmleiterin Engagierte Stadt der Körber Stiftung und Mitglied der Landesjury des Deutschen  Nachbarschaftspreises 2017.


Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte