Bayern

Kartoffelkombinat

Alles regional erzeugt, ökologisch und saisonal - dafür steht seit 2012 die Genossenschaft “Kartoffelkombinat”, die nach den Prinzipien der solidarischen Landwirtschaft arbeitet.

Jede Woche können rund 1.400 Mitgliedshaushalte ihren Ernteanteil an einem der 130 Verteilpunkte in und um München abholen. Für die Abholung stellen ganz verschiedene Organisationen ihre Räumlichkeiten zur Verfügung - Vereine, Kindergärten, Jugendtreffs, Privatleute u.v.m.

Die Verteilpunkte sind jedoch weit mehr als nur Abholstationen für Gemüse - sie sind Begegnungsorte in der Nachbarschaft. Hier kommen Nachbarn zusammen, lernen sich kennen und kommen miteinander ins Gespräch.

Das im Umfeld der Verteilstationen entstandene nachbarschaftliche Miteinander möchte der 2016 gegründete Verein “Kartoffelkombinat e.V.” weiter stärken und ausbauen. Dafür hat er das Projekt  “N3 Nachhaltiges NachbarschaftsNetzwerk” ins Leben gerufen.

An aktuell 10 ausgewählten Verteilpunkten in München lädt der Verein zu einem vielfältigen Bildungs- und Veranstaltungsprogramm rund um das Thema Nachhaltigkeit ein. Workshop oder Vortrag, Kochabend oder Kleidertauschbörse, Straßenfest oder Mitmachaktion - alle Nachbarn im Viertel sind dazu eingeladen.



Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte