Nordrhein-Westfalen

Leben in Bauchem

Der Stadtteil Bauchem und seine Bewohner erlebten einige grundlegende Veränderungen. Die Kirche sowie die dazugehörigen Gebäude wurden aufgrund baulicher Mängel abgerissen, was für einen Stadtteil mit einem beträchtlichen Anteil an älteren Personen ein wesentlicher Einschnitt war. Denn das Gotteshaus stellte für die überwiegend katholisch geprägten Menschen jahrzehntelang den nicht nur religiösen Lebensmittelpunkt dar. Hinzu kommt, dass bereits 2013 aufgrund eines Brands eine Sportstätte mit Schwimmbad, Turnhalle, Sauna sowie ein Vereinslokal abgerissen wurden. Der Wegfall dieser Einrichtungen führte dazu, dass die Begegnungs- und Freizeitmöglichkeiten massiv beeinträchtigt wurden und für Vereine, ehrenamtliche Gruppen sowie der Bevölkerung nach wie vor einen großen Verlust an Lebens- und Freizeitqualität darstellen. Da die Infrastruktur bereits vorher ausbaufähig war, wurde das Thema durch den Abriss der Kirche nun noch brisanter.

Um für die Bevölkerung Bauchems, insbesondere die Senioren, wieder mehr Perspektiven zu schaffen, wurde daher im Oktober 2015 ein Quartiersmanagement eingerichtet, welches mit einer Planstelle für drei Jahre vom Land NRW gefördert und zur anschließenden Fortführung von der Stadt Geilenkirchen bezuschusst wird. Eine Quartiersentwicklerin steuert seitdem zahlreiche Aktionen und Projekte, die von Bürgern und Institutionen für Bürger im Stadtteil organisiert werden. Im Vordergrund der Arbeit steht, dass sich alle Bürger in ihrer eigenen Umgebung einbringen, aus allen Bevölkerungsgruppen Impulse für neue Ideen und Anregungen für die Arbeit im Quartier aufgenommen und weiterentwickelt werden. Hierzu wurde ein Bürgerstammtisch eingeführt, der schon einige Projekte hervorgebracht und umgesetzt hat. Ein wichtiger Meilenstein ist der monatlich stattfindende kostenlose Kaffeeklatsch, welcher dieses Jahr sein einjähriges Jubiläum gefeiert hat. Weitere Projekte, die das Quartiersbüro in Zusammenarbeit mit anderen Stadtteilakteuren anbietet, sind beispielsweise ein Seminar zum Thema Demenz im Alter und Sport- und Bewegungsangebote im Park.



Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte