Sachsen

Lichthaus Zwickau

Das Lichthaus Zwickau sitzt mitten im Plattenbaugebiet Neuplanitz. Der Zuzug von Menschen mit Migrationshintergrund wurde von vielen Einheimischen kritisch wahrgenommen – das Lichthaus versucht behutsam, die Vorurteile abzubauen. Auch Kinder und Jugendliche geraten schon früh in Spannungen zwischen den Bevölkerungsschichten und viele dort ansässige Bewohner*innen leiden unter Anonymität und Einsamkeit. Das Projekt Lichthaus wurde ins Leben gerufen, um die Menschen wieder näher zusammen zu bringen, ohne Unterschiede nach Alter, Herkunft oder Einkommen. Im Lichthaus gibt es den nötigen Raum für Freundschaften und Gemeinschaft, sowie auch für Deutschkurse, Hausaufgabenhilfe und eine Fahrradwerkstatt. In dem Wohnblock in dem das Lichthaus sitzt, besteht kaum eine Chance die sozialen Verwerfungen, kulturelle Andersartigkeit und soziale Prognosen aus eigener Kraft zu verbessern. Das Lichthaus versucht demnach tagtäglich einen kleinen Teil zu leisten, um das Leben lebenswerter zu machen.Im Lichthaus freuen sie sich über kleine Veränderungen, die vor allem einigen Kindern und Jugendlichen eine zukünftige Chance geben.



Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte