Brandenburg

Nachbarschaftsgarten Scholle34

 Engagierte Bürger*innen aus Potsdam West haben im April 2016 ein 4800 Quadratmeter großes Außengelände zu einem Nachbarschaftsgarten umfunktioniert. Der neu gewonnene öffentlich zugängliche Raum wurde in Form von Blumenbeeten und einem Obstbaumhain, dem Bau von Bänken aus vor Ort vorhandenen Materialien, dem Anlegen einer Wildbienenwiese und Einrichtung eines vegetarischen Cafés zu einer Nachbarschaftsoase in Potsdam. Die Entstehung einer Boulebahn, ein „Mensch Ärgere Dich Nicht“ Spiel und eine Sandkiste laden seitdem Kinder – und alle, die es bleiben wollen - zum Spielen ein. Auch stehen Flächen für gärtnerische Aktivitäten im Sinne des Urban Gardening zur Verfügung. Neben Tanzabenden und diversen Festen findet auch jedes Jahr ein Sommerkino im neuen Garten statt. Auch Schulen nutzen die Gelegenheit auf dem Gelände, um das Bewusstsein der Schüler für die Umwelt und das Klima zu schärfen. Viele Ehrenamtsstunden sind in die Gestaltung dieses öffentlichen Raumes geflossen, um Spielräume der Begegnung in vielfältiger Form zu schaffen. 



Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte