Sachsen

Nachbarschaftsverein Goase

Der Nachbarschaftsverein hat es sich zum Ziel gesetzt, eine gemeinschaftliche, nachhaltige und sozialverträgliche Nachbarschaftsstruktur in familiärer Atmosphäre zu gestalten. Das bedeutet aktive Solidarität, lebendiger Austausch, Engagement, Toleranz und Geborgenheit in einem wachsenden Stadtteil. Basis des Vereins ist ein 95 Jahre altes Haus mitsamt seiner Bewohner*innengemeinschaft und einem 3600qm großem Garten. Der Verein will so Raum für gemeinsame Entfaltung, künstlerische und ökologische Projekte und den Austausch zwischen den Bewohner*innen des Viertels fördern. Dazu gehören auch regelmäßige Veranstaltungen, die allen offen stehen und Möglichkeiten zum Kennenlernen und Vernetzen bieten: Imkerworkshops, Nachbarschaftsgärten, Tauschbörsen & kulturelle Angebote wie Konzerte und Lesungen. Der Verein Goase e.V. will alternative Formen des Zusammenlebens schaffen und aufzeigen. Dabei geht es um quartiersbezogene Identität, um soziales und ökologisches Miteinander und interkulturellen Austausch. Dies ist in einer wachsenden Stadt mit sich zuspitzenden ökonomischen Zwängen keine Selbstverständlichkeit.



Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte