Sachsen-Anhalt

Nachbarschaftszentrum
Neue Wege e.V.

Plattenbauten, Hartz-IV-Empfänger und vernachlässigte Kinder – so beschrieb „Die Zeit“ 2011 in einem Artikel die Lebensrealität im Neustädter Feld in Magdeburg. Doch seit drei Jahren tritt ein Verein diesem Bild entgegen: Das Nachbarschaftszentrum Neue Wege hat es sich zum Ziel gesetzt, allen Bewohnern mit Rat und Tat und einer Vielzahl meist kostenloser Angebote zur Seite zu stehen. Aktuell sind 22 wöchentliche Kurse und sieben weitere nach Vereinbarung im Programm. Wichtig ist dem Verein dabei besonders die enge Vernetzung mit der Nachbarschaft und das Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe. Die zahlreichen Unterstützer und Besucher des Zentrums haben gelernt, Verantwortung füreinander und für ihren Stadtteil zu übernehmen. Damit die Zeitungsredaktionen in Zukunft auch Erfreuliches über das Neustädter Feld zu berichten haben.


Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte