Mecklenburg-Vorpommern

ZiMT-Zukunftstreff im Mueßer Holz

Das „ZiMT-Zukunftstreff Mueßer Holz“ organisiert vielfältig und systematisch die Austauschbeziehungen der Anwohner*innen aller Generationen und Kulturen in einem hoch belasteten Sozialraum in Schwerin mit einer Fahrradwerkstatt und einem belebten Mitmach-Café. Mit marginalisierten Zielgruppen wie z.B. Familien, die von sozialer Sicherung leben, langzeitarbeitslosen jungen und älteren Anwohner*innen, Flüchtlingen, Alleinerziehenden und Menschen mit Handicaps werden in ihrem Treff Unterstützungs- und Empowermentstrategien verfolgt. Engagement und Mitbestimmung soll neuen Mut und neue Verantwortungsbereitschaft nahebringen, soziales Klima verbessern und modellhafte Demokratieförderung anstoßen. Durch die Folgen der Segregation und Stadtteilentwicklung beherrschen Tristesse und Destruktivität das öffentliche Klima in Teilen Schwerins, sodass Verwahrlosung von Wohneinheiten und öffentlichen Plätzen die Folge ist. Ein positiver Ort, guter Austausch, Mitbestimmungschancen und ein gutes Klima sollen diese Entwicklung drehen – so die Vision des ZiMT-Zukunftstreffs.



Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte