Hamburg

Bürgerbus Niendorf

Der östliche Teil des Hamburger Stadtteils Niendorf ist nur sehr unzureichend an den regulären öffentlichen Nahverkehr angebunden. Die gesamte Geschäftswelt und die ärztliche Versorgung ist ohne Fremdunterstützung nicht zu erreichen. Im Sommer 2019 beauftragte das Bezirksamt Eimsbüttel die Agentur „Landmobil“, die Idee eines „Bürgerbusses“ umzusetzen. Die wichtigste Zielgruppe für den kostenlosen Bus sind Nachbar*innen, die neben der Mobilität auch Hilfe und Unterstützung bei der Beförderung benötigen. Die Mitfahrer*innen werden vor der Haustür abgeholt und anschließend auch wieder nach Hause gebracht. An zwei Tagen der Woche ist der vollelektrische und damit emissionslose Bus von 8 bis 18 Uhr unterwegs. Terminiert werden die Fahrten tags zuvor über einen Telefondienst, der die Fahrtwünsche entgegennimmt und einen Einsatzplan für den Fahrer erstellt. Zu Beginn der Pandemie mussten die Fahrten für sechs Wochen unterbrochen werden, seit Mitte Mai ist der Betrieb unter Einhaltung der Hygienevorschriften wieder aufgenommen worden



Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte