Landes- und Bundessieger

Der Auswahlprozess

Auszeichnung von 16 Landessiegern

Unter allen Einreichungen wird pro Bundesland ein nachbarschaftliches Projekt für den Deutschen Nachbarschaftspreis nominiert und gleichzeitig als Landessieger ausgezeichnet. Die Auszeichnung ist mit 2.000 Euro prämiert.

Auszeichnung von drei Preisträgern mit dem Deutschen Nachbarschaftspreis

Drei von den 16 Landessiegern werden mit dem Deutschen Nachbarschaftspreis ausgezeichnet. Der erste Bundessieger erhält 15.000 Euro, der zweite 7.000 Euro und der dritte 5.000 Euro.