Gemeinschaft spielerisch erleben

Baden-Württemberg
Generationen

Zurzeit wird ehrenamtlich eine Begegnungsstätte für Menschen mit und ohne Behinderung errichtet, in der Jung und Alt miteinander Gesellschaftsspiele spielen können. Durch das gemeinsame Spiel werden Gemeinschaft und Spaß in entspannter Atmosphäre erlebt. Sie ist geprägt durch ein freundlich geprägtes Miteinander, gegenseitige Wertschätzung und Solidarität. „FritZel's Spielerei“ fördert den generationsübergreifenden Zusammenhalt und den Austausch zwischen den Menschen, im Sinne der Inklusion und gesellschaftlichen Teilhabe. Dabei sind Toleranz und ein soziales Miteinander wichtig. Außerdem werden soziale Kompetenzen sowie bürgerschaftliches Engagement gefördert und gestärkt. Ziel ist es, Jugend- und Senior:innengruppen sowie Angebote für Familien in der Begegnungsstätte zu etablieren. Mit einer spielerischen Weltreise ist der Verein interkulturell tätig und spielt außerdem mit ukrainischen Flüchtlingskindern. Der Spieletreff ist Türöffner für alle Menschen, ganz egal ob mit oder ohne Behinderung. Ab 2023 wird ein einjähriger Workshop für Menschen mit geistiger/körperlicher Mehrfachbehinderung angeboten, um mit ihnen ein anregendes Gesellschaftsspiel zu entwickeln. Weiterhin sind Krimi Dinner und Escape Rooms für Menschen mit und ohne Behinderung geplant. Dabei werden Brücken geschlagen und Menschen verschiedenster Zielgruppen am Spieletisch vereint, um ihnen eine gesellige und sorgenfreie Zeit zu ermöglichen.


Alle Projekte für nachbarschaftliches Engagement anschauen