Mecklenburg-Vorpommern

JMDiQ Winterspielplatz

Mit dem Projekt JMDiQ Winterspielplatz entstand im Reitbahnviertel in der Neubrandenburger Nordstadt eine Kontaktfläche für Eltern mit und ohne Migrationsgeschichte – die auch in der nass-kalten Jahreszeit zu sozialem Miteinander einlädt. JMDiQ Winterspielplatz ist ein wetterunabhängiger Spielplatz in den Räumen des sozialen Stadtteiltreffs „Oase im Reitbahnviertel“. Kinder können sich dort an zahlreichen Spielgeräten wie Balancierparcours, Schaukeln, Kletterwand und Tipi austoben, während deren Eltern miteinander ins Gespräch kommen und Berührungsängste abbauen. Im Quartier leben verhältnismäßig viele junge Familien mit Migrationshintergrund. Mit dem Angebot werden sie in ihrem Alltag unterstützt und im Quartier vernetzt. Gleichzeitig wirkt der neue Treffpunkt der Isolation einzelner Cliquen und Migrant:innengruppen entgegen. Den lokalen Bedarf an interkultureller Öffnung und Begegnung illustrierte ein Vorfall mit mutmaßlich rassistischen Hintergrund im Februar 2020. Während der Pandemie wurde das Angebot des Winterspielplatzes durch das Engagement von Ehrenamtlichen in Einzelterminen für jeweils einen Haushalt umgesetzt. Das Projekt trug so auch zur Entlastung der Familien in dieser herausfordernden Zeit bei.


Beim Aufruf von Google Maps werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) an den Anbieter, die Google Inc. gesendet. Daher ist es möglich, dass Zugriffe gespeichert und ausgewertet werden. Detaillierte Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Maps anzeigen

Vorschau auf externe Inhalte

Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte