Hessen

Kulturkollektiv Lebenstraum

Lebenstraum ist ein theaterpädagogisches Projekt für junge Migrant:innen zwischen 11 und 18 Jahren. Teamer:innen aus der Jugend-Kulturinitiative JuleKu werden dort von erfahrenen Künstler:innen, Theater- und Musikpädagog:innen an die Kultur herangeführt. In Workshops können sich die Teilnehmer:innen mit deren Unterstützung im Schauspiel, Tanz und Gesang ausprobieren. Aus der Initiative entsprang sogar eine kleine Band. So begleitet das Projekt junge Menschen mit Migrationshintergrund bei der Integration in der neuen Heimat. Die Wurzeln des Kulturkollektives liegen bereits mehrere Jahre zurück, als in Büdingen eine Erstaufnahmeeinrichtung für Geflüchtete entstand. Durch Kulturangebote wollten die Initiator:innen rassistischen Vorbehalten entgegentreten und gleichzeitig junge Geflüchtete empowern. Viele Ehrenamtliche unterstützen das Projekt. Über das Fest der Kulturen, die Doku „Wege nach Büdingen“, „Hip hop meets Orient“, „Volpone-ein musikalisches Theaterstück“ eroberte sich das Kollektiv einen festen Platz in der Kleinstadt. Weil das Kulturkollektiv Lebenstraum fast das einzige kulturelle Angebot in der ländlichen Region ist, nehmen es vor allem auch nicht motorisierte Nachbar:innen gut an.


Beim Aufruf von Google Maps werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) an den Anbieter, die Google Inc. gesendet. Daher ist es möglich, dass Zugriffe gespeichert und ausgewertet werden. Detaillierte Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Maps anzeigen

Vorschau auf externe Inhalte

Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte