Niedersachsen

Lebens- und liebenswertes Umfeld für alle

Seit 2015 ist der Dorfverein in Ehra-Lessien das Bindeglied zwischen der Dorfbevölkerung und den derzeit etwa 180 Bewohner:innen der angrenzenden Flüchtlings-Wohnanlage. Viele Nachbar:innen engagieren sich hier ehrenamtlich in Projekten, die ein friedliches Miteinander fördern. Angebote wie ein Koch-Treff, Lesestübchen, das Café Kinderwagen oder eine Bauchtanzgruppe fördern den gegenseitigen Austausch sowie das Kennenlernen unterschiedlicher Kulturen und Generationen. Je nach Bedarf entstehen auch immer wieder neue Projekte. Zum sozialen Treffpunkt wurde zum Beispiel eine Fahrradwerkstatt. Während der Coronakrise rückten Flüchtlingskinder in den Fokus, da sie aufgrund von Quarantäneregeln nur schwer am öffentlichen Leben teilhaben und kaum pädagogisch betreut werden konnten. Der Verein will diesen Problemen entgegenwirken. Geplant ist auch der Bau eines Spielplatzes und einer Volleyballanlage. Neue Freizeitangebote, wie Reisen und Fahrten mit dem vereinseigenen VW-Bus, sollen den Kindern außerdem zukünftig eine Möglichkeit geben, am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. All das war und ist auch in Zukunft nur mit der Hilfe ehrenamtlicher Nachbar:innen möglich.


Beim Aufruf von Google Maps werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) an den Anbieter, die Google Inc. gesendet. Daher ist es möglich, dass Zugriffe gespeichert und ausgewertet werden. Detaillierte Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Maps anzeigen

Vorschau auf externe Inhalte

Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte