Thüringen

Nachbarschaftshilfe Meiningen e.V.

Der demografische Wandel macht auch im thüringischen Meiningen nicht Halt und hinterlässt große Lücken im gesellschaftlichen Miteinander. Um vor allem ältere, kranke oder hilfsbedürftige Mitbürger*innen nicht alleine zu lassen, gründete sich bereits 2014 die „Nachbarschaftshilfe Meiningen e.V.“. Lange bevor sich aufgrund der Corona-Krise vielerorts ähnliche Projekte entwickelten, half man sich hier gegenseitig im Haushalt oder im Garten, erledigte Behördengänge und ging einkaufen. Auch die Begleitung, zum Beispiel bei Arztbesuchen oder Transporte gehören zum selbsternannten Aufgabenangebot der Meiningener. Natürlich waren die Helfer*innen auch in der Krise im Einsatz, wenn auch etwas vorsichtiger, als noch zuvor. Die Nachbarschaftshilfe erfüllt auch einen weiteren Zweck: Die Einsätze bringen Nachbar*innen zusammen, durch die Aktionen hat sich eine neue Form der Gemeinschaft entwickelt. Aus Nachbarn werden Freunde – vielleicht die beste Reaktion auf jede Krise.



Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte