Hessen

Corona Nachbarschaftshilfenetzwerk

Hilfe anbieten ist Ehrensache. Hilfen im privaten Umfeld anzunehmen braucht Mut und besonders bei älteren Menschen Vertrauen. Das „Corona Nachbarschaftshilfenetzwerk“ organisiert niederschwellige Hilfen mit etablierten sozialen Kooperationspartnern auf Stadtteilebene, die den Austausch zwischen Hilfesuchenden und Hilfeanbietenden organisieren. Die Hilfestrukturen soll auch über die Pandemie hinaus stabilisiert und verstetigt werden. Was besonders für alleinstehende ältere Nachbar*innen hilfreich und wichtig ist. Nach der Gründung des Netzwerkes im März 2020 erfolgte zunächst eine digitale Bündelung und Vernetzung aller stadtteilübergreifenden Hilfeangebote. Dabei ging es auch darum, die Kooperation untereinander zu fördern und unnötiges Konkurrenzdenken zu vermeiden. Auch durch die mediale Präsenz und Werbung für das Projekt in der Stadt (zum Beispiel durch Flyer in allen Apotheken) konnten Risikogruppen dazu ermutigt werden, die angebotene Hilfe auch wirklich anzunehmen. 



Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte