Schleswig-Holstein

Parking Day der Ig.FranzösischesViertel

Im Französischen Viertel in Kiel gibt es keine Sitzbänke, keine öffentlichen Grünflächen und keine anderen Aufenthaltsorte für Menschen. Der öffentliche Raum besteht ausschließlich aus Fahrbahn, Parkraum und Gehweg. Diesem Missstand möchte die Interessengemeinschaft “Französisches Viertel” entgegenwirken. Das Ziel: Mehr Raum für Nachbar:innen zurückerobern! Ein sichtbares Zeichen hat hier die erfolgreiche Aktion “Parking Day” am 9. Juli 2021 gesetzt, die die nachbarschaftliche Initiative gemeinsam mit den Menschen im Viertel organisiert und durchgeführt hat. Ein 110 Meter langer Abschnitt der zentral im Viertel gelegenen Metzstraße wurde komplett für Autos gesperrt. Unter dem Motto „Autos raus – die Straße wird zum Wohnzimmer“ erweckte dies für viele Menschen an diesem Tag ein ganz neues Lebensgefühl. Beteiligt haben sich verschiedene Akteur:innen aus dem Viertel: Gewerbetreibende, Büros, Künstler:innen, Verbände und Anwohner:innen. Langfristig soll die ehrenamtliche Initiative mithilfe von Nachbar:innen ein grünes, nachhaltiges und soziales Viertel gestalten.


Beim Aufruf von Google Maps werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) an den Anbieter, die Google Inc. gesendet. Daher ist es möglich, dass Zugriffe gespeichert und ausgewertet werden. Detaillierte Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Maps anzeigen

Vorschau auf externe Inhalte

Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte