03.06.2019

Deutscher Nachbarschaftspreis 2019

Bewerbungsphase gestartet

Ab sofort können sich engagierte Nachbarschaftsprojekte bis zum 29. Juli für den Deutschen Nachbarschaftspreis bewerben. Zum dritten Mal zeichnet die nebenan.de Stiftung mit dem Preis engagierte Nachbar*innen und nachbarschaftliche Projekte auf Länder- und Bundesebene aus, die sich für ein offenes, lebendiges und solidarisches Miteinander in ihrem lokalen Umfeld einsetzen. Der Deutsche Nachbarschaftspreis ist mit über 50.000 Euro dotiert. Ausgezeichnet werden insgesamt 16 Landessieger und drei Bundessieger. Darüber hinaus wird ein Publikumssieger gekürt, der durch eine Online-Abstimmung gewählt wird.

mehr Infos

17.09.2018

Süddeutsche Zeitung: Gastbeitrag von Sebastian Gallander, Geschäftsführer der nebenan.de Stiftung

Alle sind gefragt

Der Mittelstand half Deutschland durch die Finanzkrise. Aus der Demokratie-Krise könnten Ehrenamtliche helfen. 

Vor zehn Jahren stürzte die Bank Lehman Brothers, die Weltmeere der Wirtschaft gerieten in einen Jahrhundertsturm. Deutschland kam dort vergleichsweise gut hindurch, auch weil mehr als 90 Prozent der Unternehmen zu einer besonders soliden Flotte gehören: dem Mittelstand. Heute befinden wir uns wieder in einer großen Krise, die diesmal aber nicht durch eine ökonomische Bedrohung von außen verursacht wird, sondern durch eine gesellschaftliche Spaltung von innen. In der Öffentlichkeit gibt es einen Konflikt zwischen unversöhnlichen politischen Lagern, der durch wenige, aber besonders laute Stimmen immer weiter verschärft wird. [...]

zum Artikel

  • 1