KultiK - Kultur im Kompass

Berlin
Kultur & Sport

Die Großsiedlung Hellersdorf am östlichen Berliner Stadtrand wird von manchen als trist empfunden. Die Initiative KultiK möchte das mit Hilfe von Kultur aufbrechen. Nachbar:innen sollen sich ausprobieren können und sich über die gemeinsamen Aktivitäten kennenlernen. Unter dem Dach des Stadtteilzentrums Hellersdorf-Süd haben sich zu diesem Zweck mehrere Gruppen gegründet, um möglichst viele Menschen zu erreichen – und das mit großem Erfolg:

Die Schreibgruppe „Wortzauber" lädt ein, gemeinsam zu schreiben und die Texte öffentlich vorzutragen. Der Offene Kunstsalon lädt genauso ein wie die "Wortzauber:innen". Musiker:innen aus der Nachbarschaft unterstützen sie, es wird mit dem Publikum gesungen und alle haben die Möglichkeit, mit eigenen Beiträgen den Abend mitzugestalten. Auch die Kreativgruppe trifft sich wöchentlich und probiert sich nach den Vorstellungen der Teilnehmer:innen im künstlerischen Kontext aus. Das Galerieprojekt „Ins Bild gesetzt" gestaltet aus den Bildern von Freizeitkünstler:innen Ausstellungen. Im Tanzprojekt „TANZzeit" kann man beim freien Tanzen Entspannung finden.