Mehr Grün im Grau - Unsere Familienwiese

Rheinland-Pfalz
Öffentlicher Raum

Man kann idyllischer wohnen als im Mainzer Hochhausviertel „Sonniger Hang“. Viele Anwohner:innen fühlen sich abgehängt, es gibt kaum Erholungs- und Begegnungsorte. Doch die Familienwiese soll das ändern. Sie soll ein Ort der Begegnung sein und Garten für die, die keinen Garten haben. 2021 gründete sich aus einigen engagierten Nachbar:innen der Wiesenrat, der aus einer Brache, die bis dahin als Müllabladeplatz und Hundeklo missbraucht worden war, eine Idylle für die Nachbarschaft schaffen will. Die Anwohner:innen können hier spielen, gärtnern, grillen, feiern und sich erholen. Hier können Veranstaltungen und Kurse stattfinden. Und vor allem können hier Menschen andere Menschen treffen. Die Familienwiese ist ein selbstverwalteter Ort – jede:r kann, darf und soll mitmachen, sich kümmern, eigene Ideen und Arbeitskraft einbringen. Jede:r darf im Wiesenrat mitmachen und mitentscheiden. Die Wiese soll bepflanzt werden - mit insektenfreundlichen Blumen, aber auch mit Nutzpflanzen. Es sollen Sitzgelegenheiten geschaffen und Spielmöglichkeiten für Erwachsene, Jugendliche und Kinder errichtet werden. Bis jetzt wurde das Gelände bereits gerodet und eingezäunt, um der bisherigen Vermüllung entgegenzuwirken.