Boule-Treff

Hessen
Kultur & Sport

Die Boule AG ist ein loser Zusammenschluss von Menschen aus dem Wohngebiet am Ben-Gurion-Ring, einer Großwohnsiedlung im Frankfurter Norden. Menschen jeden Alters aus der Nachbarschaft treffen sich jede Woche, um gemeinsam Boule zu spielen. Den Anfang machten drei Senior:innen, die alle begeisterte Boulespieler:innen sind. Nach und nach kamen immer mehr Kinder und erwachsene Bewohner:innen dazu, die Lust hatten, mitzuspielen. So entwickelte sich aus der Dreiergruppe ein generationsübergreifender Treff – jede:r aus dem Wohngebiet kann mitmachen. Durch das Spiel wird der Innenhof belebt, Nachbar:innen kommen ins Gespräch, Bewohner:innen werden aus der Anonymität der großen Siedlung geholt. Jede Woche spielen auch um die 15 Kinder mit. Über das Spiel entstehen Verbindungen, auch dann, wenn Sprachbarrieren vorhanden sind.