Brandenburg

Radinitiative Michendorf

Im brandenburgischen Michendorf südlich von Potsdam schlossen sich 2019 aktive Radfahrende zu einer Bürgerinitiative zusammen. Das Ziel: den Ort zu einer fahrradfreundlichen Gemeinde machen. Die Bewohner:innen Michendorfs sollen mit dem Fahrrad sicher, schnell und bequem zur Schule, zur Bahn, zur Arbeit, zu Freund:innen oder zum Einkaufen gelangen können. Dazu informiert die Initiative mittels Infoständen und Artikeln interessierte Anwohner:innen und Gemeindepolitiker:innen und führt Workshops durch. Auch haben die Aktiven ein Radverkehrskonzept ausgearbeitet und der Gemeindevertretung übergeben sowie einen Vorschlag für ein Radwegenetz entwickelt. Gute Radwege sollen die sechs Ortsteile und ihre Nachbarorte miteinander verbinden. Auf diesem Streckennetz könnten sich die Nachbar:innen im Alltag sicher und ökologisch bewegen und auch Tourist:innen die Landschaft zur Naherholung nutzen. Mehr Radverkehr erhöht die Lebensqualität in der Region. Die Radinitiative sieht sich als offene und beteiligungsortientierte Gruppe für alle interessierten Nachbar:innen der Gemeinde, die ihre ländliche Gemeinde noch lebenswerter machen wollen.


Beim Aufruf von Google Maps werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) an den Anbieter, die Google Inc. gesendet. Daher ist es möglich, dass Zugriffe gespeichert und ausgewertet werden. Detaillierte Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Maps anzeigen

Vorschau auf externe Inhalte

Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte