Brandenburg

Rettet die Waldsiedlung! 2018-2033

Der immense Baumschwund in der Waldsiedlung Wildpark-West in Schwielowsee hat 2018 die Nachbarschaft auf den Plan gerufen. Ziel des gemeinnützigen Vereins „Rettet die Waldsiedlung!“: Bis zum 100-jährigen Siedlungsjubiläum 2033 soll der Wald durch gezielte Nachpflanzungen wieder aufgeforstet werden. Und die Aktivist*innen sind nicht untätig geblieben. Inzwischen gibt es die Arbeitsgemeinschaft „Junge Naturfreunde“, der Verein gibt halbjährlich ein 120-seitiges Familienmagazin für fast 20.000 Leser*innen raus, verteilt Broschüren und Infoblätter. Lesungen, Konzerte, Infoveranstaltungen und Filmabende (mit selbst gedrehten Filmen) sollen die Nachbarschaft für den Einsatz gegen den Baumschwund sensibilisieren und motivieren. „Rettet die Waldsiedlung!“ will nicht nur die Lebensqualität vor Ort für künftige Generationen erhalten, sondern auch verhindern, dass die Natur den finanziellen Interessen von Investor*innen zum Opfer fällt. Auf die Coronakrise reagierte man zügig mit einer Einkaufshilfe. Die Redaktion und AG für den Fotowettbewerb arbeiten online, zum jährlichen Nachpflanztag konnten sich die Bürger*innen Setzlinge und junge Bäume einfach auf dem Marktplatz abholen.



Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte