Hessen

Solidarisches Gallus

Das Solidarische Gallus ist eine unabhängige Stadtteilinitiative und offene Gruppe bestehend aus Bewohner*innen des Frankfurter Gallusviertels. Bei wöchentlichen, nachbarschaftlichen Treffen wird miteinander gesprochen, sich ausgetauscht und gegenseitig geholfen. Mit Wissen, Erfahrungen und den Fähigkeiten jedes*r Einzelnen werden die (oftmals ähnlichen) Probleme gemeinsam angegangen. Sei es ein guter Ratschlag, Begleitungen oder tatkräftige Unterstützung – niemand wird alleine gelassen. Dabei sind die regelmäßigen Treffen fester Bestandteil des nachbarschaftlichen Lebens im Viertel. Gleichzeitig bot die aus der Initiative hinausgehende Veranstaltung „Platz für Alle“ der Nachbarschaft einen Nachmittag lang Raum, um über die Entwicklungen des Viertels zu diskutieren. Zur Stärkung der Arbeit im Viertel kooperiert das Solidarische Gallus darüber hinaus regelmäßig mit anderen Initiativen im Stadtteilarbeitskreis.



Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte