Sonne für Beulwitz

Thüringen
Öffentlicher Raum

Eine Gruppe aus sechs Kindern und Jugendlichen möchte in ihrem Stadtteil Großes erreichen. Zusammengefunden haben sich alle 2019 und zum Start zunächst beim Bau von Hochbeeten geholfen und im Stadtteilgarten mit angepackt. Dieses Jahr wurde mit Unterstützung des Jugendarmts der Stadt Saalfeld ein Bolzplatz errichtet. Außerdem saniert die Gruppe einen alten Holzpavillon. In dem können sich alle Kinder und Jugendliche der Nachbarschaft treffen, da es sonst kaum Orte gibt, an denen sie ungestört sind. Im Wohngebiet Alte Kaserne leben viele Menschen mit Migrationshintergrund und sozial benachteiligte Familien, es gibt nur wenige schöne Aufenthaltsorte. Gleichzeitig ist das Viertel das Quartier mit der jüngsten Bevölkerung in Saalfeld. Die Vision der Jugendlichen: ein stärkeres Miteinander im Stadtteil fördern und die Menschen zusammenbringen. Vorurteile sollen durch gemeinsames Tun abgebaut werden.


Alle Projekte für nachbarschaftliches Engagement anschauen