Schleswig-Holstein

Stadtteiltreff / Kulturcafé SOFA

Beinahe hätte die Pandemie einem gemeinschaftlichen Kleinod aus Lübeck den Garaus gemacht: Die Corona-bedingte Schließung traf die Macher*innen des Kulturcafés „SOFA“ hart. Kurz vor der Kostendeckung musste das Café geschlossen werden, nur Privatdarlehen, Spenden und Stundungen von Lieferanten ermöglichten den finanziellen Fortbestand. Ein Glück für die Hansestadt, denn seit September 2018 haben die Mitglieder der Kulturcafé GmbH hier einen besonderen Ort geschaffen: Nachbarschaftstreffpunkt, Bildungshaus, Kulturraum und Café in einem. Der tanzbare Dielenboden sorgt dafür, dass hier vor der Pandemie regelmäßig Veranstaltungen mit bis zu 100 Gästen stattfanden. Die Macher*innen beschreiben sich als eine kulturelle Erzeuger-Verbraucher-Gemeinschaft, die so in Lübeck einzigartig ist. SOFA steht für sozial, offen, familiär, alternativ und bietet der Nachbarschaft außerdem eine ganze Reihe inklusiver und integrativer Angebote. Seit Mitte Mai 2020 hat das Kulturcafé wieder geöffnet. Ein kleiner Schritt aus der Krise. 



Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte