Baden-Württemberg

Gemeinsam an einem Tisch

Im Mai 2018 war die Nürtinger Altstadt Gastgeber der Aktion “Gemeinsam an einem Tisch”, zu der alle Nachbarn eingeladen waren. Die Zahlen sprechen für sich: Eine 280 Meter lange Tafel mit 1.000 Stühlen, 2.000 Maultaschen und unzählige Kilo Kartoffelsalat für 1.000 Nürtinger. Ehrenamtlich organisiert von 250 Nachbarn.

Zusammenkommen, sich kennenlernen, miteinander reden, gemeinsam essen und trinken. Das ist die einfache und wirkungsvolle Idee hinter dem Projekt “Gemeinsam an einem Tisch”. Initiator ist der Kreisdiakonieverband im Landkreis Esslingen.

Das 10-jährige Jubiläum der beiden Vesperkirchen in Nürtingen und Esslingen war der Anlass, das Motto der Vesperkirchen “Gemeinsam an einem Tisch” aufzugreifen und in den öffentlichen Raum zu tragen. Dazu sollten im Umfeld der beiden Städte neue Begegnungsräume und -projekte entstehen, die zur Stärkung des Wir-Gefühls beitragen.

Seit 2016 holen die Koordinatoren möglichst viele Akteure (Vereine, Stadtverwaltungen, Nachbarschaftsinitiativen, Kultureinrichtungen, Kirchengemeinden, u. v. m.) an den Planungstisch und binden diese bei der gemeinsamen Realisierung der Projekte ein. Auch engagierte Nachbarn können sich bei der Planung und Umsetzung aktiv einbringen. So entstehen nicht nur neue Nachbarschaftsnetzwerke, sondern auch neue Ideen für weitere Aktionen.

Ein Projekt ist der “Tisch auf Reisen”. Ein großer runder Tisch reist in 20 verschiedene Gemeinden in der Region, steht als Begegnungsort im Mittelpunkt, bringt Nachbarn zusammen und miteinander ins Gespräch. Gemeinsam mit den Nachbarn vor Ort erarbeiten die Koordinatoren individuelle Konzepte, bei denen lokale Herausforderungen im Vordergrund stehen.



Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte