Thüringen

Inklusions-Kreativ-Werkstatt

Die Initiative “Gib niemals auf!” setzt sich in Bad Salzungen für die Rechte von Menschen mit Behinderung ein. Seit 2015 machen die engagierten Nachbarn aus dem Wartburgkreis mit jährlichen Großveranstaltungen unter dieser Prämisse auf die Bedürfnisse von Menschen mit Handicap in der Mitte der Gesellschaft aufmerksam. Gerade im ländlichen Raum ist es notwendig, Hilfe zur Selbsthilfe zu fördern. Schnell kam die freie Initiative jedoch zu dem Schluss, dass eine jährliche Veranstaltung zu wenig ist, um das Thema Inklusion im Ort voranzutreiben.

Bei der Inklusions-Kreativ-Werkstatt kommen deshalb Menschen mit und ohne Behinderung monatlich im “Kaffee mit Herz” zusammen. Dort lernen sie sich kennen, unterstützen, informieren und helfen sich. Immer mehr Nachbarn beteiligen sich Monat für Monat am gemeinsamen Musizieren, Tanzen, den Buchlesungen, Filmvorführungen und am Austausch zu Alltagsthemen. Die Veranstaltungen sind auf Menschen verschiedener Generationen und Kulturen ausgerichtet. Auch inklusive Spiel- und Spaßangebote für Kinder und Jugendliche werden durch die ehrenamtlichen Helfer von “Gib niemals auf!” möglich gemacht. Das ist gelebte Inklusion in der Nachbarschaft.

Nachbarn können sich aktiv in die Vorbereitung und Durchführung der monatlichen Veranstaltungen der Inklusions-Kreativ-Werkstatt einbringen. Die Initiative hat immer ein offenes Ohr für Vorschläge und Ideen und versucht diese umzusetzen. Ein gutes nachbarschaftliches Miteinander kann im Kleinen einen Lösungsansatz zum Thema Inklusion leisten, wenn jeder sich mit einbringt.



Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte