Hessen

Schlaglochminigolf

Mit Spaß auf Missstände aufmerksam machen – das ist das Motto des Bürgervereins stadtmenschen e.V. in Offenbach am Main. Durch kreative, irritierende und gelegentlich provozierende Aktionen von, für, mit und durch “Stadtmenschen” möchte der Verein die Straßen und Räume Offenbachs umgestalten, bespielen, neue Stadtbilder schaffen und den Lebensraum für die Menschen zurückerobern. Der Verein ruft zu mehr Mut zur Eigeninitiative auf und regt die Bewohner an, gemeinsam das Leben in der Stadt bunter, sozialer und lebenswerter zu machen.

Der Sanierungsbedarf in Offenbach ist sehr hoch, insbesondere der Zustand der Straßen lässt zu wünschen übrig, was für Autofahrer häufig eine Herausforderung ist und für Radfahrer sogar gefährlich ist. Um auf diese Problematik aufmerksam zu machen, haben die “Stadtmenschen” die Straßen bereits mehrfach zur Minigolfbahn umfunktioniert. Mit der Aktion will der Verein die Wahrnehmung des Straßenraums verändern und die Stadt Offenbach mit positiven Aktionen auf Missstände aufmerksam  machen, deren Behebung in ihrer Verantwortung liegt. Mit Erfolg: Im vergangenen Jahr hat der Verein schon einmal ein Schlaglochminigolf veranstaltet, dort sind mittlerweile alle Schlaglöcher behoben.

Gegolft wird mit sandgefüllten Bällen, da echte Golfbälle im Straßenverkehr zu gefährlich sind. Mit bunten Markierungen legt das Team die Golfbahn fest. Mal führt die Bahn gerade die Straße entlang, mal über einen Gullydeckel und mal durch eine Regenrinne. Dabei wird nicht nur ein negativer Zustand zu einem positiven Gemeinschaftserlebnis umgewandelt, sondern die Nachbarn können den Straßenraum, der sonst hauptsächlich von Autos befahren wird, spielerisch für sich nutzen. Damit gewinnen sie - zumindest für kurze Zeit - die Straße als öffentlichen Lebensraum für alle zurück.



Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte