Schleswig-Holstein

Freie Ziege Lübeck

Die Freie Ziege Lübeck ist ein nicht-kommerzielles Social-Media-Projekt: Eine lebensgroße Ziege aus Kunstharz entdeckt Lübeck und verbindet die Menschen, die dort leben. Auf Instagram erreicht “Zieglinde” wöchentlich rund 50.000 Menschen und stellt dort Vereine, Start-Ups, Kulturveranstaltungen, Hilfsangebote oder Menschen mit außergewöhnlichen Hobbys und großen Anliegen vor. Regelmäßig finden Treffen von Ziegenfreund:innen statt, um gemeinsam die Stadt zu entdecken – sei es beim Kuhkuscheln, bei Ausstellungen oder beim Urban Sketching. So verbindet das Projekt Lübecker:innen aus der Nachbar- und Followerschaft, die gar nicht wussten, dass sie ähnliche Interessen und Visionen haben. Mit ihrem Blick auf Bürger:innen-Engagement setzt das Projekt einen Kontrapunkt zu Hate Speech auf Social Media. Seit 2012 postet “Zieglinde” täglich eine Geschichte aus der Hansestadt auf den dazugehörigen Sozialen Plattformen. Mittlerweile ist die wachsende Fangemeinde von Freie Ziege Lübeck schon gut miteinander vernetzt: Follower:innen stellen in Kommentaren eigene Hilfsprojekte vor oder machen andere auf Veranstaltungen in der Nachbarschaft aufmerksam.


Beim Aufruf von Google Maps werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) an den Anbieter, die Google Inc. gesendet. Daher ist es möglich, dass Zugriffe gespeichert und ausgewertet werden. Detaillierte Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Maps anzeigen

Vorschau auf externe Inhalte

Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte