Brandenburg

Gemeinschaftsplatz "Dubrowtreff"

Das Leben auf dem Land kann sehr idyllisch sein. Aber was tun, wenn man Lust auf Begegnung und Kultur hat? Um das magere Angebot im brandenburgischen Heidesee aufzubessern, engagiert sich der Verein „Dorfclub“ gegen die Vereinsamung älterer Mitbürger*innen und für den Zusammenhalt der Dorfgemeinschaft. Im Dorfgemeinschaftshaus werden seit 2019 Veranstaltungen, Ausstellungen und Übungszeiten von Sportgruppen organisiert. Vor dem Haus soll nun ein Gemeinschaftsplatz gestaltet werden. Der „Dubrowtreff“ möchte Nachbar*innen zusammenbringen und das Landleben weiter bereichern. Nachdem in Eigenleistung Rasen gesät und Sträucher gepflanzt wurden, verhinderte die Coronakrise die Fortführung des neuen Projekts. Nach dem wochenlangen Lockdown durften sich einige Sportgruppen wieder treffen, allerdings unter freiem Himmel. Obwohl mit Einnahmen in absehbarer Zeit kaum zu rechnen ist, die laufenden Kosten zum Unterhalt des Dorfgemeinschaftshauses aber dennoch erbracht werden müssen, bleiben die Mitstreiter*innen hochmotiviert. Damit auch das Projekt „Dubrowtreff“ bald schon erfolgreich abgeschlossen werden kann.



Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte