Berlin

GreenKiez

Der Samariterkiez in Berlin ist dicht besiedelt und wenig grün. Da öffentliche Grünflächen Mangelware sind, will das Projekt GreenKiez seit 2019 diese raren Flächen schützen, erweitern und in blühende Lebensräume umwandeln. Damit die wertvollen „Straßenbäume“ in den heißen Sommern nicht kaputtgehen, ist ihre Bewässerung ein Muss. Das zehnköpfige GreenKiez-Team ermutigt seine Nachbar:innen deshalb sich um „ihre“ Bäume zu kümmern und sie regelmäßig zu gießen. Im Rahmen der Initiative GießdenKiez befüllen die Ehrenamtlichen fast täglich zweiundzwanzig große Wassertonnen, die im gesamten Quartier verteilt sind. GreenKiez verteilt außerdem Wildblumensamen-Mischungen und berät Nachbar:innen beim Anlegen und Pflegen von Beeten und Baumscheiben. Inzwischen wurden GreenKiez die Pflege der 620 Meter langen Bänschstraßenpromenade vom Berliner Grünflächenamt übertragen.

Mit fachlicher Unterstützung von Umweltverbänden entsteht hier in den nächsten Jahren durch Neubepflanzung mit heimischen Wildblumen, Stauden und Sträuchern ein Lebensraum für Wildbienen, Schmetterlinge, Vögel, Fledermäuse und natürlich auch für Nachbar:innen, die die Natur genießen. Fest eingeplant ist ein Naturlehrpfad für groß und klein.


Beim Aufruf von Google Maps werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) an den Anbieter, die Google Inc. gesendet. Daher ist es möglich, dass Zugriffe gespeichert und ausgewertet werden. Detaillierte Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Maps anzeigen

Vorschau auf externe Inhalte

Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte