Niedersachsen

Junge Alte für alte Alte

Fünf Jahre gibt es das „Freiwilligen-Forum im Kirchspiel Engter“ schon, ein Initiative, die sich die Unterstützung älterer Nachbar*innen zum Ziel gesetzt hat. 50 Engagierte haben sich inzwischen dem Projekt angenommen und die Nachbarschaftshilfe der Gemeinde neu definiert. Der mobile Einkaufswagen fuhr bis zum Ausbruch der Pandemie sieben Touren pro Monat, ein Reparaturcafé bietet ebenso seine Dienste an wie ein Begleit- und Besuchsservice. Zu Geburtstagen, Feiertagen oder anderen besonderen Anlässen erstellen die Helfer*innen „Wünsch Dir was“-Gutscheine. Der größte Erfolg der einsatzfreudigen Nachbar*innen: Die Stimmung im Ort hat sich nachhaltig verbessert, der älteren Generation wird wieder mehr Aufmerksamkeit und Zuwendung geschenkt. Und die Senior*innen bedanken sich auf ihre Art, zum Beispiel mit Vorlesestunden in der Schule. Die Pandemie hat das Freiwilligen-Forum hart getroffen, die meisten Tätigkeiten mussten zunächst eingestellt werden, vor allem mit Blick auf das vergleichsweise hohe Alter der Helfer*innen und Hilfsbedürftigen. Mit Briefen und Telefonaten wurde der Kontakt zu den Senior*innen gehalten, selbstgenähte Nasen-Mundbedeckungen wurden verteilt.



Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte