Hessen

Miteinander - Füreinander - Gemeinsam aktiv

Das bürgerschaftliche Engagement befindet sich im Wandel – heute möchten sich Menschen nicht an einen Verein binden und sich eher temporär engagieren. Die Zukunftsfähigkeit der Kommunen hängt davon ab, wie es gelingt, den Bürger*innen Gelegenheit für eine verstärkte Beteiligung zu geben. Den Organisator*innen des Projekts „Miteinander - Füreinander - Gemeinsam aktiv“ im hessischen Battenberg ist es gelungen, Bürger*innen zu begeistern und zum Mitwirken zu gewinnen. Der Leitspruch der tatkräftigen Nachbar*innen: „Engagierte Menschen sind glücklicher“. 2014 hat sich der heute 152 Mitglieder umfassende Verein gegründet, um persönliche Notsituationen in der Nachbarschaft abzumildern, Senior*innen zu unterstützen und die Gemeinschaft zu stärken. Dabei geht es nicht nur um die Hilfsbedürftigen, sondern auch darum, den interessierten Helfer*innen eine sinnvolle Lebensaufgabe zu schaffen. Dazu gehört ein Reparaturcafé, ein Fahrdienst mit privaten PKWs oder der Bürgerbus. Weil die meisten Mitglieder*innen zur Risikogruppe gehören, konnte das Projekt in der Coronakrise nicht tätig sein, dafür war der Bus der Jugendgruppe für Einkaufsfahrten im Einsatz.



Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte