Berlin

Tafelfreuden

Nachbarschaftsessen am besonderen Ort: Neben zahlreichen Kunst- und Kulturprojekten organisiert KulturRaum Zwingli-Kirche regelmäßig das Nachbarschaftsessen "Tafelfreuden": Dazu bringen die Gäste das Essen selber mit und teilen es mit ihren Nachbar*innen. Die bunte Speisekarte sorgt rasch für ersten Gesprächsstoff. Rund 140 Menschen, jung und alt, Alleinstehende, Familien mit Kindern haben auf diese Weise im vergangenen Jahr ein Stück spürbarer Kiezkultur miteinander verlebt.



Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte