Berlin

SoliNaR - Solidarische Nachbarschaft im Richardkiez

Die „Solidarische Nachbarschaft im Richardkiez“, kurz: SoliNaR, ist ein Kiezort im Norden von Neukölln. Seit fünf Jahren leistet das Projekt im multikulturellen Bezirk seinen Beitrag, Menschen zueinander zu bringen und sie miteinander zu vernetzen. Niederschwelligen Angebote wie der interkulturelle Kochabend, das Sprachcafé für Deutschlernende, gemeinsames Singen, Stadtführungen, Lesungen oder verschiedene Workshops bieten dafür gute Gelegenheiten. Zur konkreten Unterstützung bietet SoliNaR eine Sozialberatung und einen Formularservice an. Die solidarischen Nachbarn wollen die kreativen Potentiale im Richardkiez fördern, Möglichkeiten der Teilhabe an Kultur und Stadtentwicklung schaffen und die Solidarität zwischen verschiedenen Bevölkerungsgruppen stärken. Gemeinsam wurde ein barrierefreier Ort geschaffen, wo Menschen sich zu Hause fühlen können und die Hilfe erhalten, die sie benötigen. Durch die Corona-Krise konnte keine Veranstaltung normal stattfinden. Das Projekt musste sich anpassen und richtete beispielsweise eine Essensausgabe als Ersatz für das gemeinsame Kochen ein.



Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte