Spielstraße Anzengruberstraße

Berlin
Öffentlicher Raum

Im bevölkerungsreichen Berlin-Neukölln gibt es für Kinder nur wenige Möglichkeiten, Straßen für sich zu erobern. Seit drei Jahren haben die Nachbar:innen nun eine Antwort gefunden: An jedem Sonntag zwischen Mai und September wird ein Abschnitt der Neuköllner Anzengruberstraße zur Spielstraße. Betreut durch zwei bis vier Ehrenamtliche wird die Straße gesperrt, gesäubert und verschiedene Spielgeräte organisiert. Für die Kinder im Kiez das Highlight der Woche.

Themensiegerprojekt
2022

Alle Projekte für nachbarschaftliches Engagement anschauen