Hamburg

Wooligans

Seit Oktober 2017 stricken und häkeln die Wooligans für obdachlose und bedürftige Menschen. Inzwischen an vier Standorten innerhalb Hamburgs und in Stuttgart vertreten, ist es das Ziel der Senior*innen, Vorurteile abzubauen, das Bewusstsein für die Themen Obdach-/Wohnungslosigkeit zu schärfen, Aufklärung zu leisten und über das gemeinsame Hobby die Gemeinschaft in den Nachbarschaften zu stärken. Verbinden statt trennen - gemeinsam für einen guten Zweck. Die gefertigten Stricksachen werden sämtlich an inzwischen über 10 Kooperationspartner abgegeben, die ihrerseits direkten Kontakt zu Betroffenen von Obdachlosigkeit haben. Gleichzeitig treten die Wooligans durch das Schaffen von Räumen und Gemeinsamkeit der Individualisierung und Vereinsamung älterer Menschen entgegen und vernetzen diese miteinander.

 



Alle Projekte für
nachbarschaftliches Engagement

Alle Projekte